Batcho (Yuko)

Hallo liebes Tierheimteam,
ich melde mich recht spät aber vielleicht könnt ihr euch noch an mich erinnern. Ich hieß bei euch noch Yuko und habe im Juli 2022 mein Zuhause gefunde. Ich wollte nur mal Bescheid sagen, dass es mir sehr gut geht und ich mich sehr gut eingelebt habe. Der Anfang war schwierig, weil ich mich an alles gewöhnen musste (gerade an das böse Treppenhaus mit den gruseligen Treppen), oder ans Auto fahren, aber diese Probleme liegen lange hinter mir. Ich bin mit meinen Menschen sehr zusammen gewachsen und ein richtiges Familienmitglied. Meine Lieblingsbeschäftigungen sind mit anderen Hunden auf der Wiese toben, Fressen und im Bett meiner Menschen schlafen. Ich fahre regelmäßig mit meinen Menschen in den Urlaub und habe die skandinavische Natur für mich lieben gelernt. Anbei noch ein paar aktuelle Fotos von mir. Vielen Dank, dass sie uns ein so tolles Familienmitglied vermittelt haben. Liebe Grüße

Ted

Hallo Liebes Tierheim Team,
Wir haben vor 3 Jahren Ted zu uns nach Hause geholt.:) Wir dachten grade jetzt zu Weihnachten schicken wir mal ein paar Bilder. Er ist nach wie vor bei uns und genießt sein Leben. Kommt mit in Stall,fährt Trecker ,geht viel schwimmen und kommt auch gerne mit zum joggen . Schweden und Dänemark durfte er auch schon kennenlernen und hat es sehr genossen. :)Mittlerweile ist er gegenüber fremden schon richtig gut geworden ,er bellt zwar immernoch aber er ist so viel freundlicher geworden. Außerdem haben wir Familien Zuwachs bekommen und auch das klappt wunderbar. Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit

Whoopie

Liebe Tierschützer, wir grüßen Euch herzlich aus den Weinbergen der Alb im September. Whoopie hat sich prächtig entwickelt. Damals mochte sie nicht in das Auto einsteigen, nun fährt sie sehr gerne mit und ist die Erste im Auto. Sie ist gesund und eine sehr begeisterte Spaziergängerin. Sie ist fast immer dabei, besucht mit uns Restaurants, wir übernachten in Hotels und bei Besuchen ist sie ein gern gesehener Gast. Wir, mein Partner und ich sind sehr glücklich mit ihr. Euch wünschen wir weiterhin viel Engagement und Kraft für Eure Aufgaben.

Herzliche Grüße 

Milo

Sehr geehrtes Team des Tierheims Lübbersdorf,

letztes Jahr im Sommer sind wir mit der Nase von einer ihrer Mitarbeiterinnen auf Milo geschuppst worden mit den Worten: das ist ein ganz Lieber. So haben wir das Leichtgewicht Milo kennengelernt, erfahren das Operationen geplant waren bei sehr ausgeprägten Hüftdysplasien beidseits und uns entschieden ihn dabei zu begleiten. Das Ergebnis der ersten OP der rechten Hüfte im September 2022 ist sehr gut. Im Februar 2023 wurde die zweite Seite operiert, hier gab es leider Komplikationen. Ca. 3 Wochen später luxierte der neue Hüftkopf und am 3.März 2023 musste die linke Hüfte erneut gerichtet werden. Mittlerweile sind die Narben verheilt, sein Fell ist nachgewachsen, aber seine Muskulatur an den Hinterläufen braucht weiterhin viel Training. Milo schont seine linke Seite immer noch zeitweise, hüpft nach längerem Liegen erst auf drei Beinen bis er mit allen vieren in Gang kommt. Trotz schmerzhafter Wochen und strenge Zurückhaltung an der Leine, Toben, Spielen mit anderen, hat Milo eine Menge gelernt, z. B. die Grundkommandos, er liebt Suchaufgaben und Tricks, schafft längere Spaziergänge. Bei einigen „langweiligen“ Regeln zeigt er ordentlich seinen Dickkopf- ein lieber Dickkopf, der bei uns sein zu Hause hat.  
 
Mit freundlichen Grüßen.

Hailey

Liebes Tierheim Team, 

Wie versprochen schicke ich ein paar Worte und Bilder von Hailey.
Seit dem 07.06.2023 ist Hailey bei mir und sie hat sich in dieser kurzen Zeit schon sehr gut eingelebt . Sie ist von Tag 1 mein zweiter Schatten geworden. Sie ist ein sehr aufgeschlossenes Mädchen, was die Welt entdecken möchte . Sie schaut sich alles ganz genau an und möchte immer mit dabei sein. Wenn Hailey etwas komisch vorkommt,  schaut sie es sich ganz genau an und dann geht sie sehr locker an die Sache heran. Zu anderen Hunden ist Sie sehr freundlich und Sie hat schon eine Freundin gefunden ☺ .
Hailey war auch schon 2 Tage bei mir mit auf der Arbeit und Sie hat es sooo super gemacht...ich bin richtig Stolz auf Hailey.  Am Anfang fand Sie es richtig doof, das ich das Dienstzimmer ohne sie verlassen habe. Nachdem sie aber gemerkt hat, das ich wieder komme, war es für Sie überhaupt kein Problem mehr. Wenn  Hailey mal Frei hat und ich sie nach der Arbeit von meiner Mutter wieder abhole, freut Hailey sich so sehr, dass sie das Fiepen anfängt.  Das Laufen an der Leine macht sie schon echt klasse, aber das ist noch ausbaufähig.  Daher werde ich Hailey in der Hundeschule anmelden 😊 
Gestern waren Hailey und ich nicht ganz 6 Kilometer laufen...anschließend war sie kaputt...aber auch nur für einen kurzen Moment ..... Ich bin froh, dass Hailey ein Teil meines Lebens geworden ist ...Sie ist einfach klasse !!! ...kuscheln und spielen findet Sie übrigens auch total Klasse....wenn Sie ihre drolligen 5 Minuten hat, rennt und hüpft Sie wie ein Flummi herum 😂
Ich möchte mich von ❤ bei Euch bedanken, das ich ein so tollen Hund bekommen habe ......Hailey und ich werden Euch demnächst mal besuchen kommen ☺

Mit freundlichen Grüßen Hailey und Frauchen

Faye

Nach langer Zeit möchten wir uns mal wieder melden und Sie wissen lassen wie es Faye so geht.

Ihr geht es phantastisch.

Sie ist kerngesund, unglaublich neugierieg, verspielt und verschmust. Da ja auch unsere Enkelin viel bei uns ist, liebt sie diese Zeit besonders.

Da passt dann kein Blatt zwischen.

Es ist ja nicht ganz so einfach mit Faye und anderen Hunden. Aber nun hat sie tatsächlich einen Freund gefunden. Gleich in unserem Ort ist ein Rüde der genauso alt ist wie sie. Er ist nur halb so groß, was dem Spielen aber keinen Abbruch tut. Die beiden verstehen sich prächtig. Was sind wir froh darüber.

Nun hat Faye bald ihren 5. Geburtstag. 2 Jahre ist sie nun schon bei uns.

Sie hat auch super viel gelernt. Jedoch: ihr Gehorsam bei der Begegnung mit anderen Hunden lässt doch noch zu wünschen übrig. Da ist noch einiges zu tun.

Lutz

Liebes Tierheim-Team,

der Lutz ist nun seit zwei Monaten bei uns und wir wollten einmal ein kurzes Feedback geben.

Lutz hat sich von Anfang an sehr wohl bei uns gefühlt, ist nun seit einiger Zeit aber richtig „aufgetaut“. Wenn er seine 5 Minuten bekommt, tollt er wie ein junger Welpe durch die Wohnung, was wir ihm anfangs gar nicht zugetraut haben.

Im Büro benimmt er sich vorbildlich, hält vormittags sein Schläfchen und holt sich ab und an mal Streicheleinheiten (und Leckerlies) von den Kollegen ab. Danach gehts mit dem Bus (er liebt Bus- und Bahnfahren) zur Alster um dort einen schönen Spaziergang am Wasser zu machen und dann zur Schule meine Tochter abholen. Inzwischen ist er dort der Star geworden und wird von allen Kindern freudig begrüßt und lässt sich dort so gerne den Bauch kraulen. Kinder findet er einfach toll

Am Wochenende machen wir immer tolle Ausflüge an die Ostsee, in den Stadtpark oder in den Wald. Oder auch mal zur Oma in den Garten. Dort hat er gleich seinen besten Kumpel Tommy gefunden. Die beiden verstehen sich trotz Größenunterschied prima. Am liebsten ist er aber am Strand. Wasser findet er zwar doof aber man kann dort soooo schön buddeln  Und ohne Leine darf er dort auch laufen, denn Lutz hört super wenn man ihn ruft. Sogar einige Kunststücke haben wir ihm schon beigebracht. Daran hat er immer große Freude.

Ins Bett darf unser Lutz eigentlich nicht. Aber auch nur eigentlich  Denn es ist doch so schön, wenn das ganze Rudel Sonntagmorgen vor dem Aufstehen noch einmal zusammen kuschelt

Kurz gesagt, sind wir einfach nur glücklich, diesen wunderbaren Hund in unserem Leben zu haben und können es uns ohne ihn gar nicht mehr vorstellen

Vielen Dank für die tolle Vermittlung. Wir wünschen allen anderen Hunden im Tierheim ganz viel Glück und ein wunderbares Zuhause.

Ganz liebe Grüße aus Hamburg

Apollo (Flummi) und Wotan

Liebes Team vom Tierheim Lübbersdorf.

Hier eine kurze Rückmeldung: Den Hunden geht es gut. Apollo heißt jetzt Flummi, da er am Anfang wie ein Flummi auf seinem Kissen herumhüpft ist und versucht hat, mir in die Arme zu springen, wenn ich nach Hause kam. Er hat inzwischen akzeptiert, das ich Chefin bin und nicht er. Allergieprobleme hat er trotz regelmäßiger warmer Mahlzeit 😋 nicht mehr gehabt. Ich verzichte auf Rind- u. Schweinefleisch und es gibt regelmäßig Haferflocken und Gemüse dazu. 

Wotan ist seit ich ihn regelmäßig mit Aufgaben fordere und auspowere psychisch deutlich stabiler geworden.

Viele Grüße von uns allen

Toshi

Hallo an das Team vom Tierheim Lübbersdorf!

Jetzt ist Toshi schon seit einem Monat bei uns: Er hat sich mittlerweile sehr gut eingelebt!

Seine gewohnte Gassi-Runde kennt er schon sehr gut und auch viele der anderen Hunde, die wir jeden Tag treffen.
Drinnen sucht er aktiv unsere Gesellschaft und kommt mit seiner Knabberstange oder einem Knabberholz immer gleich wedelnd angetapst.
Draußen üben wir verstärkt die Leinenführigkeit (das wird jeden Tag besser) und jetzt auch den Rückruf. Unsere Hundetrainerin unterstützt uns und gibt viele hilfreiche Tipps.

Es gibt natürlich noch sehr viel zu tun – fremden Menschen gegenüber ist er nach wie vor misstrauisch und ängstlich – und unbekannte Dinge und Situationen erschrecken ihn schnell. Aber wir freuen uns alle über die vielen Fortschritte, die er bereits gemacht hat und sind zuversichtlich, dass er sich stetig weiterhin so positiv entwickeln wird.

Er ist sehr freundlich, immer guter Laune, stets für eine Gassi-Runde bereit und wir haben ihn alle sehr in´s Herz geschlossen (und er uns auch)!!!

Danke an alle für das Vertrauen und die Unterstützung.

Viele Grüße!  

Monti

Hallo! 

Ich grüße aus Hamburg. Hier ist ordentlich was los. 

Zuhause bin ich der King. Da ängstigt mich nix mehr. Da gallopiere ich durch die Bude, wenn ich meine drolligen fünf Minuten habe.

 Aber draußen…. Da ist noch einiges zu tun.

Ich fahre gern Auto und habe die ganze Rückbank für mich!!!

Das wird schon, heißt es. Ich bin ja erst in der 6. Woche!!

Macht’s gut.

Monti

September 2023:
Hallo!

Wir haben uns getraut und machen Urlaub auf Föhr. Die FeWo habe ich sofort angenommen, als ich meine Betten von zu Hause entdeckte.

Das Meer ist nicht so meins, aber es gibt ja so viel Neues zu entdecken. Mir geht’s richtig gut.

Das machen wir jetzt öfter.

Viele Grüße von der Nordsee

Monti 🐕 aus Hamburg

Wanda


Hallo liebes Lübbersdorf Team,

wir wollten euch auf diesem Weg einmal einen Rückblick über das vergangene Jahr mit Wanda geben, die wir am 4.9.21 zu uns holen durften. 🙂

Wanda ist wirklich eine so tolle Hündin. Am Anfang war sie ganz schüchtern und zurückhaltend – aber das Vertrauen zu uns ist ganz schnell gewachsen.

Heute ist sie eine sehr selbstbewusste, verspielte und verschmuste Hündin, die aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken ist.

Seit September letzen Jahres gehen wir alle gemeinsam regelmäßig zur Hundeschule, was uns allen auch riesig Spaß macht und daher auch noch länger ein fester Bestandteil unserer Woche bleibt.

Auf unserem nächsten Weg zum Urlaub an der Ostsee schauen wir gerne mal vorbei. 🙂


Ria

Sehr geehertes Team des Lübbersdorfer Tierheimes,   Wir wollten euch einen Einblick in die Entwicklung und in das neue Hundeleben unserer Schnüffelnase Ria ermöglichen. Wir sind mehr als glücklich, dass uns das Schicksal mit so einem wunderbaren Hund zusammengeführt hat, denn sie entwickelt sich prächtig und macht fast täglich Fortschritte.  

Wir haben Ria als einen sehr unterwürfigen und oft ängstlichen Hund kennengelernt… Sie hatte Angst in unser Auto einzusteigen, unser Treppenhaus zu betreten, geschwiege denn die Treppe hoch zu gehen. Zudem hatte sie Angst an fahrenden Autos vorbeizugehen und andere Situationen machten ihr ebenfalls Angst. Zwar sind natürlich nachdem sie erst einen Monat in ihrem neuen zu Hause lebt, immer noch gewisse Unsicherheiten vorhanden, aber sie ist längst nicht mehr der Hund, der das erste Mal zu uns nach Hause gekommen ist und wir sind mächtig stolz auf sie!  

Mittlerweile hüpft sie freiwllig in unser Auto, wedelt mit der Rute, wenn es zurück nach Hause (in ihr gewohntes Umfeld) geht und könnte die Treppe den ganzen Tag hoch und runter laufen. Zudem ist unsere Bindung mittlerweile schon so stark, dass wir sie von der Leine abmachen können und sie hört wikrlich sehr sehr gut, wenn sie wieder zurückkommen soll. Sie ist generrell sehr lernfähig und aufnahmefähig, wenn ihre Unsicherheit ihr keinen Strich durch die Rechnung macht. Aber wir versuchen ihr täglich dabei zu helfen ihre Unsicherheiten abzulegen und einfach an Selbstbewusstsein zu gewinnen und daran zu wachsen.  

Ria ist sehr aufgeblüht und freut sich nach wie vor, wenn wir auf andere Hunde stoßen. Besonders am Strand geht immer die Post ab, denn Ria durfte das Meer kennelernen und liebt es in die Wellen zu hüpfen und mit anderen Hunden über den Strand zu flitzen.  

Außerdem war es am Anfang unserer Kennenlernphase so, dass sie sich nicht so gerne von uns streicheln lassen hat… Mittlerweile fordert sie gewisse Streicheleinheiten ein und zeigt uns sogar ihren Bauch, den wir dann kraueln sollen. 

Sie ist einfach eine wirklich liebe Seele und wir lieben sie sehr und würden sie für nichts und niemanden wieder hergeben. Wir sind sehr froh darüber, dass wir sie als Familienzuwachs dazugewonnen haben.


Fritzi

Sehr geehrtes Lübbersdorf Team,

anbei senden wir ein paar Bilder und Informationen über Fritzi, der seit dem 10.07.22 auf Probe bei uns war und ab dem 16.07.22 von unserer Familie adoptiert worden ist. Er gliedert sich super in unserer Familie ein, hat eine schnelle Auffassungsgabe und ist bei nahezu jeder Familienaktivität dabei.

Inzwischen springt er in den Kofferraum, geht Treppen einwandfrei und freiwillig hoch und runter und hat die ersten Erfahrungen mit Salzwasser gemacht. 

Wir sind sehr glücklich über unseren neuen Familienzuwachs und bedanken uns für die gute Beratung und Vermittlung. Wir freuen uns auf euer Sommerfest und werden auf jeden Fall daran teilnehmen.