Tiername: Missy
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich / unkastriert
Alter: geb. am 04.07.2016
Größe/Gewicht:
im Tierheim seit: 05.03.2020
Besonderheiten:
Unsere Missy, nicht nur jedermanns Liebling, sondern auch die pure Lebensfreude in Person.
Missy ist fast immer fröhlich, ‚grinst‘ förmlich in sich hinein und braucht nicht viel, um zufrieden zu sein. Hauptsache, sie ist dabei!

Zwar kann die hübsche Mischlingshündin auch mal allein‘ bleiben, sie zeigt sich bei uns im Tierheim aber durchaus wachsam und hält sich am liebsten in Gegenwart ihrer Menschen auf.
Viel zu viel auf den Rippen hat die Gute, aber das ist mit entsprechender Bewegung und angepasster Fütterung schnell in den Griff zu bekommen.

Missy hatte einen Beißvorfall mit einem anderen Hund, woraufhin sie leider als Gefahrenhund eingestuft wurde. Mal unter uns, von gefährlich ist die Grinsebacke wirklich weit entfernt, auch mit Kindern kann sie gut umgehen: Das heißt aber nicht, dass wir ihr den ‚Ausrutscher‘ nicht vollkommen zutrauen.
Missy weiß schon was sie will, pöbelt andere Hunde ohne klare Führung an und benutzt sicher auch ihre Beißer, wenn’s mal blöd kommt.
Deshalb: Maulkorb drauf, aber den muss sie ja sowieso aufgrund der Auflagen tragen.

Missy ist verträglich mit Hündinnen und Rüden, egal ob groß oder klein, braucht aber keine Artgenossen im neuen Zuhause, um glücklich zu sein und wäre gerne Einzelhund. Einen Rüden, vorzugsweise in ihrer Gewichtsklasse, können wir uns am ehesten an ihrer Seite vorstellen.
Missy möchte aufgrund ihrer Wachsamkeit gern ländlich wohnen und am liebsten einen Garten zum Faulenzen und Rumblödeln haben.
Denn das kann sie am besten!

Mit ein wenig Übung wird Missy den Wesenstest sicher mit Bravour bestehen und so den ersten Schritt Richtung Auflagenbefreiung gehen können. Mögliche Interessen für Missy sollten sich trotzdem im Klaren darüber sein, dass aufgrund der Einstufung anfangs ein erhöhtes Maß an Kosten und Training notwendig sein wird. Um den Ablauf so eines Wesentests bzw. der nachfolgenden Begutachtung setzen wir gern in Kenntnis und stehen natürlich auch sonst für Fragen bezüglich Missy bereit.

Wer fühlt sich angesprochen von der kleinen Knutschkugel und möchte mit ihr zusammen arbeiten? Dann nix wie los. Missy wartet sicher schon!