Niko

Liebes Tierheim-Team,

Ich kenne mein Frauchen nun schon drei Monate und zeige mich immer sehr dankbar, dass sie mich mitgenommen hat. Sie sagt zwar oft, ich sei total verwöhnt worden und hätte ein paar Erziehungsdefizite, aber sie glaubt immer noch, das hinzukriegen... Ich gebe mir auch echt viel Mühe, aber was in fünf Jahren sich eingeprägt hat, kriegt sie auch nicht von heute auf morgen weg. Immerhin weiß ich nun, was Beißhemmung ist, ich interessiere mich auch nicht mehr nur für die Natur und andere Vierbeiner, sondern freue mich total, was man alles mit Mensch gemeinsam machen kann. Ich war auch schon viermal beim Mantrailing mit dabei und gelte als Naturtalent. Freilauf erlaubt sie mir sogar auch schon, weil ich auf Pfiff zurückkomme. Trotzdem ist ihre Liste noch lang, was sie alles mit mir machen will. Als nächstes ist wohl Antigift-Köder-Training dran, weil ich - so nennt sie mich manchmal sogar - ein Staubsauger bin und alles Freßbare schnappe und davon gibt es rund um die Schulen in Soltau viel, wenn wir bei Herrchen sind.

Herrchen ist manchmal genervt, weil ich noch so viel belle, aber bei den fremden Geräuschen weiß ich noch nicht so genau, wann es überflüssig ist. Na ja, viellicht schaue ich mir das bei der alten Hundedame Deila mal einfach ab. Die ist immer ganz brav und gehorcht aufs Wort. So weiß ich auch immer ganz schnell, was von mir erwartet wird.

Ich war sogar einmal beim Hundefriseur. Frauchen hat versucht, mich von den verfilzten Haarklumpen zu befreien, aber die Riesen-Filzklumpen hinter den Ohren - da hat sie sich dann doch nicht rangetraut. Ihre Deila ist ja auch pflegeleicht mit ihrem Fell, das kennt sie gar nicht. Aber nach einer Stunde Kampf mit Scheren, Filzkämmen und Bürsten war ich um eine riesige Tonne voll Fell leichter und sah richtig hübsch aus. Frauchen betreibt nun auch regelmäßig Fellpflege, damit nichts mehr verfilzt. Fühlt sich ja doll an, aber diese Prozedur finde ich total doof. Verstehe gar nicht, wie die Deila immer so ruhig dabei bleibt. Man könnte meinen, sie genießt es richtig und überhaupt, sie bracuh das eigentlich nicht. Na ja, vielleicht gewöhne ich mich ja auch noch daran...

Also, Frauchen zögert noch ein bißchen, mit mir bei euch mal wieder vorbeizuschauen. Nicht weil sie Angst hat, ihr wollt mich zurück, nee, sie glaubt, es könnte mich stressen, weil ich doch bei euch so abgemagert bin. Aber nun habe ich wieder gut was auf den Rippen, mein Durchfall war nach der Umstellung auf Rohfütterung gleich weg.

Aber nun habt ihr ja immerhin schon mal die Bilder. Vielen lieben Dank auch nochmal, dass ihr euch um mich gekümmert habt. 

Viele liebe Nasenstupser von

Niko

tl_files/Tierheim Luebbersdorf/Zuhause gefunden/2017/Nikozuhause2.jpg

tl_files/Tierheim Luebbersdorf/Zuhause gefunden/2017/Nikozuhause3.jpg

Zurück