Joey

Tiername: Joey

Rasse: Pekinesen- Sheltie Mix

Geschlecht: männlich/kastriert

Alter: geb. Januar 2012

Größe/Gewicht: ca.19 kg (muss unbedingt abnehmen)

im Tierheim seit: 10.07.18

Besonderheiten:

Unser kleiner Joey hat einen großen Wunsch: Noch einmal neu anfangen zu dürfen.
Irgendwo auf seinem bisherigem Lebensweg hat er leider ein Stück Vertrauen in uns Menschen verloren.

Joey fühlt sich deshalb, besonders von fremden Menschen, schnell bedrängt und reagiert mit Abwehrverhalten.
Dass das nicht gerade einladend für seine zukünftigen Zweibeiner klingt, haben wir dem kleinen Racker lieber verschwiegen.
Er gibt sich so viel Mühe, alles richtig zu machen und hat sich dem Tierheimalltag mittlerweile sehr gut angepasst.
Nun aber mal langsam:

Joey ist ein feiner Kerl.
Über bekannte Personen freut er sich überschwenglich, diese dürfen ihn anfassen und streicheln. Mit Leckerlies lässt Joey sich sehr gut bestechen und auch mit fremden Personen anfreunden.
An der Leine läuft er ohne zu ziehen, er kann alleine bleiben, fährt gerne im Auto mit und kennt es, seinen Maulkorb zu tragen.

Joeys großes Thema ist sein Misstrauen. Er hat es nie richtig gelernt, sich auf den Menschen an seiner Seite zu verlassen und verteidigt sich in brenzligen Situationen lieber erst einmal selbst.
Es fällt ihm schwer, in Bedrängnis zwischen 'Freund und Feind' zu unterscheiden, d.h., er würde sich im Zweifel auch gegen seine Bezugspersonen wenden. Dieses Verhalten wird sich durch gezielte Beziehungsarbeit zwischen Joey und seinem Menschen jedoch ganz sicher bessern.

Für Joey wünschen wir uns deshalb eine (oder zwei) ruhige, hunderfahrere Person/en mit viel Zeit und dem nötigen Durchsetzungsvermögen.
In seinem vorigen Zuhause hat er zwar auch Kinder und Katzen kennengelernt, er zeigte sich mit zu viel Trubel im Haushalt allerdings schnell überfordert.
Zu anderen Hunden hat Joey wenig Kontakt gehabt und wünscht sich deshalb einen Einzelplatz ohne Artgenossen.

Also. Wer auch hin und wieder darüber nachdenkt, wie unser Joey nochmal von vorne anzufangen ... Und sich jetzt fragt, warum es bis jetzt nichts geworden ist ...
Vielleicht hat ja bisher noch der richtige Hund dazu gefehlt?

tl_files/Tierheim Luebbersdorf/Unsere Tiere/Hunde/Joey2-21.07.18.jpg

Zurück