Isabella

Tiername: Isabella

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich/kastriert

Alter: ca. geb. 10.12.2007

Größe/Gewicht: ca. 10 kg

im Tierheim seit: 30.08.18

Besonderheiten:

 

Wie das Leben unserer Isabella aussah, bevor sie zu uns ins Tierheim kam, wissen wir leider nicht. Manchmal, so scheint es, versuchen ihre dunklen Augen uns die Geschichte zu erzählen, wenn wir richtig zuhören. Wir geben unser Bestes, vielleicht bald einen Teil zu verstehen.
 
Fast zwei Monate sind nun seit Isabellas Ankunft im Tierheim ergangen, und wer sie vom ersten Tag an kennt, der weiß, was für eine sagenhafte Entwicklung diese kleine Hundedame seitdem gemacht hat. Anfangs zeigte sie sich sehr ängstlich, wenn man mit ihr Kontakt aufnehmen wollte und ließ sich nicht so recht anfassen. An Spazieren Gehen war nicht zu denken, da Isabella außerhalb ihres Zwingers sehr panisch auf all die neuen Einflüsse reagierte und sich bei Überforderungn in der Leine verbiss.
Daran ist nun nicht mehr zu denken!
Isa freut sich wie ein kleines Honigkuchenpferd über ihre Bezugspersonen, möchte gekuschelt werden und lässt sich problemlos ihr Geschirr anziehen, bürsten, etc,...
Fremden Menschen gegenüber zeigt sie sich zunächst misstrauisch, lässt man ihr ihre Zeit, siegt jedoch schnell die Neugier. Mit ihren Artgenossen versteht Isa sich ebenfalls sehr gut, und sagt souverän Bescheid, wenn sie sich mal zu sehr bedrängt fühlt. Im Auto mitfahren ist für Isa kein Problem, wir können uns gut vorstellen, dass sie nach einer Eingewöhnungszeit auch mal alleine bleiben kann.
 
Da Isa mit ihren elf Jahren schon eine kleine Hundeomi ist, sollte sie in ihrem neuen Zuhause keine Treppen mehr steigen müssen, man könnte sie jedoch bei ausreichendem Vertrauen ihrerseits auch hochtragen. Mehrere kurze Spaziergänge sind eher für sie eher geeignet als eine große Runde am Tag, ein gesicherter Garten zum in Ruhe Erkunden und Schnüffeln wäre super, ist aber kein Muss. Über einen ruhigen, bereits vorhandenen Hund im Haushalt würde sich Isa sicherlich sehr freuen, sie orientiert sich aber stark an ihrem Menschen und könnte deshalb auch als Einzelhund gehalten werden. Mit etwas größeren Kindern hat Isa kein Problem, sofern diese ihre Ruhezeiten beachten und nicht zu hektisch mit ihr umgehen, auch mit Katzen würde sie sich sicherlich anfreunden können.
 
Isabella hat es so sehr verdient, ein richtiges, eigenes Zuhause zu bekommen, in dem man sie so nimmt, wie sie ist, und sich über jeden kleinen Erfolg mit ihr freuen kann.
Ihre Unsicherheiten sind natürlich trotz ihrer unfassbar schnellen und tollen Entwicklung nicht vergessen, zu viel Trubel und Stress verträgt sie nicht und man sollte deshalb nicht zu viel auf einmal von ihr verlangen. Stattdessen wird Isa durch Geduld, Zeit und einer sicheren Anleitung durch ihre Menschen ihre Angst zu großen Stücken ablegen können.
 
Wer also diese wunderbare Hündin an die Hand nehmen und ihr endlich die Welt zeigen möchte, darf Isabella gerne besuchen kommen und kennenlernen!
 
 
 

tl_files/Tierheim Luebbersdorf/Unsere Tiere/Hunde/Isabella 2-31.10.18.jpg

 

Zurück