Ginger

Tiername: Ginger

Rasse: Borderdoodle

Geschlecht: männlich/kastriert

Alter: geb. 23.05.2015

Größe/Gewicht: ca. 22 kg

im Tierheim seit: 20.08.18

Besonderheiten:

 

Gestatten, ich bin der Ginger.
Mittlerweile habe ich mich ganz gut eingelebt im Tierheim, anfangs fand ich die ganzen Menschen hier irgendwie ein bisschen komisch und wusste nicht so recht, wem ich vertrauen konnte ...
Auch die anderen Hunden waren immer so laut, das kannte ich gar nicht.
Zu allem Überdruss wurde mir dann auch noch ein neuer Haarschnitt verpasst!
Unerhört, dachte ich. Aber irgendwie ...
Sind hier alle doch ganz in Ordnung und nach anfänglicher Skepsis laufe ich auch gern ein bisschen 'nackiger' durch die Gegend. Wächst ja wieder nach!

Ganz wichtig über mich zu wissen ?
In mir steckt ein Pudel, das heißt, wie schon erwähnt, Fellpflege ist absolut angesagt, in Form von regelmäßigem Scheren. Das Gute dabei ? Ich haare nicht!
Auch sonst kann ich einige positive Eigenschaften vorweisen, die ihr Menschen den Pudeln so nachsagt.
Ich bin sehr intelligent und habe eine schnelle Auffassungsgabe, auch bin ich keine langweilige Couchpotato und möchte lieber etwas mit meiner zukünftigen Familie unternehmen.
Mit Spielzeug lasse ich mich sehr gut motivieren, allerdings sollten hier die Besitzansprüche von Anfang an geklärt sein (Alles meins natürlich ...).

Mit meinen Artgenossen verstehe ich mich größtenteils sehr gut, wenn mir einer doof kommt, weiß ich mich aber auch zu wehren. In der Vergangenheit habe ich leider mal ordentlich eins auf die Mütze bekommen, deshalb muss ich eben erstmal gucken, wen ich da vor der Schnauze habe. Manchmal höre ich doch tatsächlich die Pfleger hier tuscheln, mein Sozialverhalten benötige noch etwas Feinschliff ... Pff. Sollen die sich doch an die eigene Nase fassen.

Aus meinem früheren Zuhause kenne ich Katzen und auch ältere Kinder, da ich in einigen Situation aber etwas unsicher reagiere und eher stressanfällig bin, wäre ich bei hundeerfahrenen, schon etwas älteren Zweibeinern am besten aufgehoben. Etwas Zeit sollte man einplanen, um mich kennenzulernen,
denn ich öffne mich fremden Menschen nicht sofort.
Wer es aber in mein Herz geschafft hat, der kann sich sicher sein:
So schnell kommt man aus der Nummer ganz sicher nicht wieder raus!
Auch wenn ich manchmal ein bisschen dickköpfig und eigenbrötlerisch sein kann,
binde ich mich eng an meine Bezugspersonen und nehme auch deren Führung gern an.

Vielleicht kommen Sie einfach mal auf einen Spaziergang mit mir vorbei ?
Ich will ja nicht zu viel verraten, aber pscht ... Es lohnt sich!

 

tl_files/Tierheim Luebbersdorf/Unsere Tiere/Hunde/Ginger 09.09.18.jpg

tl_files/Tierheim Luebbersdorf/Unsere Tiere/Hunde/Ginger 2.6.10.18.jpg

Zurück